Coverstory am 23.Mai – „G’scheit im BILD“

Boulevard contra Qualität? Wissenschaft in Zeitungen

Wissenschaft und Boulevard, Forschung und Tageszeitung… Das kann einfach nicht zusammenpassen– oder doch? WissenschafterInnen arbeiten oft Jahre an einem Forschungsthema, JournalistInnen dagegen wollen in zehn Minuten die Welt erklärt bekommen, um das Ergebnis in 50 Zeilen zu präsentieren. Gemeinsam ist ihnen Wissen vermitteln, in der sogenannten Qualitätszeitung genauso wie im Boulevardmedium.

Schließen sich Journalismus und Wissenschaft aus? Macht es Sinn in Zeitung oderFernsehen erwähnt zu werden? Und welches Medium eignet sich dafür am besten?

Eine Diskussion mit Gerhard Buzzi, Redaktionsleiter der deutschen BILD-Zeitung – der auflagenstärksten Tageszeitung der Welt, mit KLEINE ZEITUNG-Redakteur Frido Hütter, dem wichtigsten Kulturjournalisten des Landes, mit KURIER-Redakteurin Elisabeth Holzer, ausgezeichnet mit dem Inge Morath-Wissenschaftspreis, sowie mit Wissenschafterin Anita Prettenthaler-Ziegerhofer von der Uni Graz. Durch den Abend führt der international tätige TV-Redakteur und Journalist Oliver Pink.

23. Mai 2012 | 19:00 Uhr Hörsaal 15.14 | RESOWI-Zentrum, Bauteil E, 1. Stock Universitätsstraße 15, 8010 Graz

Eine Anmeldung ist erforderlich: sieben@uni-graz.at 0316/380-1007

http://www.uni-graz.at/prko1www/prko1www_projekte/prko1www_gscheit_im_bild.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.